Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

21.09.2020




Konzil von unten


Eine Aktion in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

November 2019 bis Oktober 2021


www.konzil-von-unten.de




Logo
 

AGR - Aktionsgemeinschaft Rottenburg, Solidaritätsgruppe von Priestern und Diakonen
BDKJ - Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Diözese Rottenburg-Stuttgart
KDFB - Katholischer Deutscher Frauenbund, Diözese Rottenburg-Stuttgart
Initiative pro concilio e.V., Kirchliche Reforminitiative in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 
 
 

Kurzvorstellung der 4 Träger

 
 


Liebe Newsletter-Abonnenten

Dies ist die erste Ausgabe unseres Newsletters, rechtzeitig zu Pfingsten 2020, dem Geburtstag unserer Kirche! Mit diesem Newsletter möchten wir Sie laufend über unsere Aktion informieren. Er soll dazu dienen, ein Netzwerk aller an einer Reform unserer Katholischen Kirche Interessierten aufzubauen. Zunächst vor allem in unserer Diözese R-S, von wo die Aktion ausgeht und wo sie in einen Konzilstag am 30.10.2021 in Rottenburg mündet. Aber auch darüber hinaus...

Eine Weiterverbreitung dieses Newsletters an Interessierte ist ausdrücklich erwünscht! Alle Interessierten werden herzlich eingeladen, sich als Abonnenten zu registrieren über www.konzil-von-unten.de/newsletter. Ihre Daten werden nur intern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Ein professioneller Datenschutz ist eingerichtet.




Konzilstag vom 07.11.2020 auf den 30.10.2021 verschoben!

Die vier Träger beschlossen angesichts der Corona-Situation schweren Herzens den für 07. November 2020 geplanten Konzilstag in Rottenburg um ein Jahr zu verschieben. Er findet jetzt, ebenfalls in Rottenburg, am 30. Oktober 2021 statt. Zum Wesentlichen unserer Aktion gehört der Basisbezug, alles soll letztlich von den Kirchengemeinden und Verbänden sowie von kirchlichen Gruppierungen ausgehen. Die Aktion braucht deshalb die Kirchengemeinderäte und Verbandsgremien, sonst wird sie ihrem Anspruch nicht gerecht. An ein normales Arbeiten der im März 2020 neu gewählten Kirchengemeinderäte sowie der Verbandsgremien ist vor September 2020 nicht zu denken - wenn überhaupt. Ein Konzilstag mit Abstandsregeln macht wenig Sinn. Wir bitten alle, die sich auf den 07.11. 2020 schon eingestellt und gefreut hatten, um Verständnis!

Überbrückungsaktionen:
Außer dem ein- bis zweimonatlich erscheinenden Newsletter ist für den 07. November 2010 ein „Kleiner Konzilstag“ in einem Stuttgarter Gemeindehaus im Gespräch, sozusagen als erneute Auftaktveranstaltung.

Brief an die Kirchengemeinden:
Der ursprünglich für Ende April geplante zweite Brief an alle Kirchengemeinden, Verbände und Organisationen soll im Frühherbst verschickt werden.

Basisveranstaltungen in Gemeinden, Seelsorgeeinheiten und Dekanaten:
Einige waren schon terminiert und mussten in den Sommer bzw. in den Herbst oder gar auf unbestimmte Zeit (Kirchengemeinden im Dekanat Ludwigsburg, Kirchengemeinde Leutkirch, Kirchengemeinde Ulm-Jungingen) verschoben werden. Einige Termine stehen schon fest:
- 06. Juli 2020 im Gemeindehaus in Pliezhausen
- 05. Oktober im Gemeindehaus Weissach im Tal (SE Weissacher Tal)

Gerne kommen Vertreter der vier Träger zu Veranstaltungen vor Ort:
Bitte einfach Kontakt aufnehmen (konzil-von-unten@gmx.de)



 

Aktuell: Erklärung der AGR, einer der vier Trägerinnen des Konzils von unten:

Wortlaut der Erklärung, die inzwischen 62 Priester und Diakone unterzeichnet haben (Stand: 11.4.2020):

Wir stehen dazu: Priester und Diakone unterstützen die Weihe von Frauen

Wir arbeiten gerne als Priester und Diakone in unserer Kirche.
Wir üben unseren Dienst mit Freude aus, der uns in der Weihe übertragen worden ist.
Aber wir leiden unter der Ungerechtigkeit, die mit unserem priesterlichen oder diakonischen Dienst verbunden ist, da Frauen der Zugang zu diesen Ämtern verwehrt wird.
Mit vielen Theologinnen und Theologen sind wir der Meinung, dass der Ausschluss von Frauen vom ordinierten Dienst bzw. den Weiheämtern nicht haltbar ist.
Frauen, die zu diesem Dienst berufen und geeignet sind, sollten die Ordination bzw. Weihe empfangen können. Wir brauchen sie in unserer Kirche und in unseren Gemeinden.
Zu dieser Position stehen wir!

 
 
 

Das waren noch Zeiten, als körperliche Nähe noch möglich war:

 
 



 

Kommentar:

Kein Stopp der Kirchenreform in der Corona-Pandemie!
Von Wolfgang Kramer

 
 
 

Interview:

Mit Pfarrer Wolfgang Gramer, Bietigheim, der die AGR im Koordinierungskreis zum Konzil von unten vertritt.
Zum bevorstehenden Pfingstfest.

 
 
 

NEWS der einzelnen Träger:

AGR, BDKJ, KDFB und pro concilio

 
 
 

Buchempfehlung:

Christiane Florin, Trotzdem! Wie ich versuche, katholisch zu bleiben. Kösel 2020.
Die Autorin, Jahrgang 1968, ist Redakteurin beim Deutschlandfunk und hat mit ihrem Buch "Der Weiberaufstand" (2017) vor allem bei Frauen viel Zustimmung erfahren. In ihrem neuen Buch wirft sie der Institution Kirche vor, durch Machtmissbrauch, sexuelle Gewalt und Frauenverachtung das Evangelium verraten zu haben. Für Florin werden Christinnen und Christen, die sich nicht gegen ein autoritäres System wehren, das Gläubige kleinhält, zu Komplizen. Von der Botschaft Jesu ist sie überzeugt, nicht von der jetzigen Gestalt der Kirche. Ihr Buch endet mit lyrischen Worten: "Ändern kann ich die Hirten nicht. Aber ärgern. Ich laufe bleibend davon." (WK)

 
 
 

Schlussstein:

"Wer sich auf dem Gebiet der Wahrheit als Autorität aufspielt, scheitert am Gelächter der Götter." (Albert Einstein)

 
 

nach oben



Impressum

Die vier Träger des Konzils von unten.
Redaktion: Dr. Albrecht Storz, Sabrina Stula-Hauser, Wolfgang Kramer.
Buttenwegle 39
72108 Rottenburg
Deutschland

Telefon: 0171 / 5366358

E-Mail: konzil-von-unten@gmx.de
Web: www.konzil-von-unten.de

Presserechtlich verantwortlich:
Dr. Albrecht Storz

Datenschutz und Abmelden

Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier oder per E-Mail an konzil-von-unten@gmx.de.

Darstellungsprobleme

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, wenden Sie sich bitte an konzil-von-unten@gmx.de.

© Konzil von unten